Dahoam im Keller Studio


Hier ist mal nichts aus dem Ruder gelaufen

Vorgeschichte

Der Winter 2019 begann mit viel Schnee Ende November. Ich war als einer der ersten auf der Loipe und merkte eigentlich dass ich keine Kraft in den Armen hatte. Das war ja schon öfters der Fall. Ich nahm das zur Kenntnis und beschloss mir einen Klassik Ski mit Fell zu kaufen, damit ich immer gleich laufen kann ohne viel zu wachsen. Das habe ich dann aber verschoben, auf irgendwann. Ich hatte plötzlich die Idee mir ein Rudergerät zu beschaffen. Rudern – ist, was ich schon immer gewusst hatte, eine immens fordernde Kraft Maschine. Rudern ist eine gelenk schonende Wunderwaffe für den Muskel Aufbau und zur Stärkung der Ausdauer Leistung. Ich begab mich auf die Suche und sah schon die Top Modelle in meinen Keller. Waterrower und Concept2 sind klingende Namen in der Szene. Speziell das Concept2 Gerät steht in jedem besseren Fitness Studio. Auf diesem Gerät werden Weltmeisterschaften ausgetragen. Das wird auch für mich passen. Leider war der Preis bei beiden ein über der 1000er Marke. Zuviel, das bring ich zu Hause nicht durch.

Also schaute ich mich um was gebrauchtes um. Ich fand auch schnell ein  Hobby Gerät. Um 70 Euro holte ich es mir nach Hause. Ich war von Anfang an begeistert vom Rudertraining. Doch bemerkte ich einige Schwächen in der Verarbeitung. Der größte Nachteil war aber das keine richtige Dokumentation und keine Trainingssteuerung zuließ.  Schade.

Nach einigen Stunden im Web fand ich dann bei den beiden TOP Herstellern die Möglichkeit die Maschinen zu leasen bzw. zu Mieten. Ich lachte wieder und bestellte mir das Concept2 Gerät. WOW!

Es ist Da

Was für ein tolles Ding. Ich war glücklich. Für 60 Euro im Monat steht es jetzt mal 3 Monate bei mir. Danach kann ich weitermieten oder kaufen.

Ich habe schon Stunden darauf verbracht. GEIL. Ich muß nicht  mehr ausser Haus am Abend, ich muss nicht mehr weg von der Familie. Ich kann immer trainieren, und das effektiv.

Die längste Strecke war bis jetzt 30KM. Zweieinhalb Stunden war  ich unterwegs, im Keller. Mir wird aber nicht fad dabei, nein ganz und gar nicht. Das Gerät ist total vernetzt. Ich kann meine Garmin Uhr oder den Brustgurt dazu schliessen, die Ruder App zeigt alle möglichen Daten an. Inklusive Watt Leistung! Diese Motivations Daten streame ich auf den Fernseher und ich hab alles im Blick. Oder ich lass Sportvideos laufen, oder ich rudere  synchron gegen andere virtuelle Ruderer. Ein Wahnsinn.

Zusätzlich mache ich noch HIT Training , Seilspringen , Krafttraining am Boxsack, Kettelbells und die guten alten Hanteln runden das gesamt Körper Training ab. Perfekt. Da gehen mir die neuen Fell Langlauf Ski nicht ab. Vorerst.

https://www.concept2.at

oder

www.waterrower

 

Training dahoam, das macht Stark

Werbeanzeigen