Auf die Hemmersuppen Alm. 4 Stunden Natur.


Harte langlauf Tour auf die schöne H emmersuppen Alm. Schwerer Anstieg,
38 km, 4 std. 800 Hm, stumpfer schnee,
Link zum GPS Track

Der Anstieg ist schwerer als zur winklmoosalm, und ist nur was für Freaks!
Es wird nicht so gut prepariert. Der weg ist sehr steil und unter der Nattersbach Alm eine rodelbahn!
Runter ist es natürlich hardcore. Im Gegensatz zur Abfahrt von der winklmoosalm ist es keine offiziellen abfahrt!!
image

Gestartet von ich beim Biathlon Zentrum in Ruhpolding. Zuerst noch auf einer skating Spur. Ab km 3 leider auf einer, zugegeben sehr schönen, Classic Loipe. Ab dem Weitsee geht’s weiter auf einer breiten skating Spur. Hier sind gut 100 Höhen Meter zu überwinden. Nach 12 km erreicht man den Seegatterl Parkplatz. Vorbei an den alpin Ski Fahrern, Ski kurz abschnallen. Jetzt kommt der 5,5 km lange und sehr harte Anstieg. Es geht sofort sehr steil berg auf. Leider ist das nicht gut geeignet zum Langlaufen. Die Rodlern machen viele Wellen in den Schnee. Man kommt immer wieder aus dem Rhythmus und kommt zum Stehen. Dann muss man auch immer auf die Rodler achten. Nix gscheites. Nach der Nattersbach Alm geht’s besser. Aber die Freude währte nicht lange. Es ist hier wohl am Freitag das letzte mal gespurt worden. So lief ich die letzten 300 hm im 15 cm tiefen Schnee. Mein Kampfgeist war aber noch gut. Vor mir sah ich immer eine frische skating Spur im Schnee 🙂
Ich war also nicht der einzige Sport wahnsinnige! Ab 1100 Meter wurde es zach aber unglaublich schön. Die Wanderer und Schneeschuh Geher schenkten mir etwas Anerkennung. Danke! Nach 2 Stunden schönsten Wintersport war ich endlich oben.
Bei guter Loipe wohl eine halbe Stunde schneller.
Ein paar Beweis Fotos und wieder talwärts. Ich hätte zwar gerne Pause gemacht, durfte aber doch nicht zu viel Zeit verlieren. Ich berechnete schon meine Zielzeit. Kein Spielraum mehr. Die Kräfte werden nicht mehr.
Die Tafel mit dem Hinweis:“dies ist keine Abfahrt! “ hatte keine Bedeutung für mich. Das war eher ein Ansporn!!
Bei leichtem Schneefall ging’s runter. Die kleinen zwischen Steigungen brannten schon richtig hart. Ich dachte schon an die letzten 12 km im Tal mit dem langen Anstieg beim Weitsee. Jetzt nicht schwach werden. Die bewirtschaftete Nattersbach alm ist sehr romantisch auf einem kleinen Plateau gelegen. Foto habe ich keines mehr gemacht. Mir war kalt und ich wollte nicht mehr stehen bleiben.
Ab hier wurde es wieder sehr anspruchsvoll!!!  Die rodelstrecke wartete auf mich. Wow. Es wurde sehr eng. Ruppige Strecke und rodler die runter fuhren, und solche die rauf gingen
. Technische Beherrschung des Materials war gefragt. Ok, das kann ich. Das darf ich ruhig sagen.
Ich erntete viel Bewunderung aber ich sah auch viele die es einfach nicht glauben konnten. Mit kräftigen Pflug Einsatz und guter kurven Arbeit kämpfte ich mich talwärts. Unten blieb ich nicht stehen. Ich doch nicht. Ich skate jetzt über den Parkplatz! Das macht was her. Jetzt kommt der letzte lange Teil.  12 km mit Ca 150 hm bergauf  und bergab .
Der Ski lief auch nicht mehr so gut. Es wurde etwas wärmer. Nicht gut. Mit letzten Kräften schleppe ich mich auf der ansteigenden Classic Spur aufwärts. Hier ist es wie im Winter Wunderland. Das laufe ich nächstes mal mit den Classic Ski. Ok, es sind noch 5 km.
Das wird auch noch vorüber gehen. Beim Biathlon Zentrum unterhalte ich mich mit einem durchtrainierten skater. So wie ich im Rennanzug 🙂
Die Worte kommen mir nur sehr schwer über die Lippen. Reden fällt mir schwer. Ich sage ihm stolz das ich schon 38 km in den Beinen habe. Seine Antwort: „ich habe ich schon 35!“ Shit. Die letzten Reserven verbrauche ich auf den letzten  500 Meter. Ich spurte mit ihm zum Parkplatz. Unentschieden.
Die Stöcke fallen mir aus der Hand. Ich sinke auf einen umgedrehten Kübel und atme erst mal tief durch. Ein schöner Tag. Ende. Aus.

P.S. Am Freitag werde ich an der Ferse operiert. Danach bin ich auch wieder ein Läufer!

image

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.