Sportjahr 2020


Ich aktualisiere gerade die Berichte des heurigen Jahres. Kam durch diverse Umstände nicht mehr dazu alles online zu bringen. Dabei hab ich doch soviel gemacht. Die Website selbst ist auch gerade etwas am Umbau.

Nach der Operation und einer längeren Zeit der Genesung bin ich erst im Juni so richtig auf das Rennrad gestiegen. Erst zu diesem Zeitpunkt hatte ich wieder Vertrauen in meine Beine, in meine Leistung.

Auf die großen Berge und Pässe bin ich nicht gekommen. Das Gewicht passte lange nicht. Erst im Oktober sah ich wieder eine 79 auf der Waage. Ich hatte während dem letzten Winter bis zu 86 KILOGRAMM! Eindeutig Zuviel für lange und steile Anstiege.

6. Jänner Langlauf Comeback Faistenau

10. März – Langlaufen Hochfilzen

13. Juni – Langlauf Dachstein

26 April – MTB Kolomannsberg 67km

28. Juni – Grünau im Almtal -Kasberg- Laufen

8. Juli – Großglockner Versuch Rennrad

14. Juli – Seewald See 102km

18-19 – Juli Galtür-Ischgl Laufen mit Michi Matt

2. August – Einzelzeitfahren Salzburg Ring mit Ausflug zum Wolfgangsee

16. August – Linz-Salzburg 150km

5. September – Skiroller- Berchtesgaden-Rossfeld

22. September – Giro Biero 125km

29. September – ins Innviertl hoam 113km

4. Oktober – 13 Seen Runde 152km

28. Oktober – Kobernaußerwald MTB Runde 66km

1.November – Hallein-Schlenken 40km

8. November – Gaisberg-Koppl 55km

14. November – MTB Golling – Postalm 60km

15. Gaisberg – Strasse Laufen

Trailrunning im Paznaun


Am 18. Juli war ich in Galtür bzw in Ischgl. Im Rahmen des abgesagten Silvretta 3000 Laufs gab es eine Trailrunning Promotion Challenge.

Auf der original Silvretta Run Small Strecke von Ischgl nach Galtür. 25 Sportler folgtem dem Ruf des Silvretta Laufs Management und durften gemeinsam mit local Hero Martin Mattle und ÖSV skistar Michi Matt eine gemütliche Trailrunning Tour machen. Mit viel Liebe und Engagement gelang es den Veranstaltern ein tolles Ersatz Event auf die Beine zu stellen.

Offizielles Video: Facebook Video jetzt anschauen

Bei zwei labstationen und beim gemeinsamen Mittagessen im Hotel Rössle in Galtür hatte man Gelegenheit mit Michi Matt ungezwungen Small Talk zu halten. Ich war von dem Event und den Bergen ringsum Ischgl und Galtür so begeistert das ich sicher beim Silvretta 3000 nächstes Jahr dabei sein werde.

Relive Video: https://www.relive.cc/view/v8qV1D9PJ36

Video auf Vimeo: https://vimeo.com/439705191

Haunsberg5000


https://vimeo.com/435628288

#haunsberg5000 wurde bei mir zu haunsberg1389, außer Konkurrenz..dabei..war mir zu heiß,und soviel bin ich ich dann auch nicht am Bike..aber ein Video hab ich gemacht.. hoffe das Laurenz das nochmal veranstaltet, dann bin ich auf der Startliste, Bearbeitung hat länger gedauert als meine haunsberg Challenge

7 die magische Zahl


Über 7 Wochen musst du gehn..7 Wochen überstehen.. Peter Maffay wusste es schon immer.

Später als geplant kommt der Gips runter. Am 3. Dezember wird er entfernt. Dann darf ich wieder auftreten und gehen. Eine Therapie soll die Achillessehne wieder auf den richtigen Weg bringen. Eine harte und anstrengende Zeit. Es wird sich aber auszahlen meint der Doktor

7 Wochen Gips

Game over Update


Heute ist Entlassungstag, Juhu!

Hier ist das Resultat der Operation. Man sieht sofort den oberen Kalkberg der abgetragen wurde. Die Ferse ist wieder eindeutig rund. Zu sehen ist dass,das kleine Stückchen Kalk unten nicht mehr da ist. Das war eigentlich das größere Problem. Das Stückchen ist nämlich direkt am Ansatz der Achillessehne gelandet. Dies hat mir bei JEDEM Schritt wehgetan. Das hat die Sache kompliziert gemacht, und so musste die Achillessehne aufgeschnitten werden um es zu entfernen. Mit einer modernen Methode, der sogenannten SpeedBridge, wird die Sehne jetzt dauerhaft zusammen gehalten. Vier ein Zentimeter lange Dübel im Knochen versenkt halten mit einem Band die Sehne fest. Ein Wunderwerk der Medizin. Für mich jedenfalls.

Für interessierte >> so wird das gemacht

 

%d Bloggern gefällt das: